Einladung zur Mühlen-Matinee

2016 besuchte Silke Noltenhans vom Kreativhof die Nordbrocker Mühle. Beim Gespräch mit entstand die Idee

die Mühle als Kulisse für eine Matinée zu nutzen.

 

Ende April fand nun die erste Matinée statt, am 21. Mai folgt ein zweiter Termin.

         

        

Hier die herzliche Einladung:

Endecken Sie mit Pinsel und Stift die außergewöhnliche und wunderbar erhaltene Nordbrocker Turmwindmühle

in Hamminkeln-Dingden. Nehmen Sie die Mühle von 1844 viel intensiver wahr, als Sie es bei einer typisch geführten

Besichtigung tun würden. Erleben Sie Geschichte unter Anleitung viel detaillierter und lassen Sie Altes neu aufleben,

ob fotorealistisch, abstrakt, modern … Sowohl Anfänger als auch “Vielmaler” sind erwünscht, vor allem  sollte Sie

Freude und Faszination an alten Gemäuern haben. Die Matinées sind für Anfänger und Könner geeignet. Die Werke

der beiden Workshops können am deutschen Mühlentag, 5. Juni (Pfingstmontag) in der Mühle ausgestellt werden.


Mühlen-Matinée II
So, 21.05., 10.30-14.30 Uhr, 29 € inkl. Getränke

Anmeldung bis 14 Tage vor Workshop-Beginn.
Treffpunkt: Kreativhof Lehmberg, Lehmberg 4, 46499 Hamminkeln

Dozentin: Silke Noltenhans
Ihr Material bringen Sie bitte mit. Denken Sie auch an einen kleinen Imbiss, mit hungrigem Magen lässt sich schlecht malen.

In Kooperation mit dem Heimatverein Dingden e. V.